Zurück zur StartseiteZurück zum Index
Maria Kosko
(1908–1965)



Maria Kosko: Leben und Schaffen


Leben und Schaffen; Maria Kosko (poln. Text) Leben und Schaffen; Maria Kosko (poln. Text)



Quelle: Kopernicki, Izydor; Kozłowska, Maria: Polski Słownik Biograficzny. Tom XIV. Wrocław; Warszawa; Kraków, Zakład Narodowy Imienia Ossolińskich Wydawnictwo Polskiej Akademii Nauk, 1968–1969: 227–228. (ks)

Anfang des Eintrags
Seitenanfang

Index
Startseite


Maria Kosko: Veröffentlichungen


  • La fortune de "Quo vadis?" de Sienkiewiyz en France. Paris, L. Rodstein, 1934. [Diss.]
  • Le Thème de Mateo Falcone. Paris, Nizet, 1960.
  • Un 'best-seller' 1900: Quo vadis? Paris, Corti, 1961.
  • Le fils assassiné: étude d'un thème légendaire. Helsinki, Suomalainen Tiedeakatemia, 1966.


Zusammengestellt aus dem KVK von Kirsten Süselbeck.

Anfang des Eintrags
Seitenanfang

Index
Startseite